top of page

Entwicklung einer innovativen, modularen Rechtsschutzversicherung in der Schweiz

In dieser Studie wurde der modulare Aufbau von Rechtsschutzversicherungen in der Schweiz analysiert. Endkunden hatten die Möglichkeit, Versicherungselemente nach Bedarf auszuwählen, um individuelle Versicherungspakete zu erstellen. Das Ziel bestand darin, Markttrends und Kundenpräferenzen zu untersuchen, einschliesslich der Beliebtheit von Elementen, dem Einfluss des modularen Aufbaus auf Kaufentscheidungen sowie möglichen Unterschieden basierend auf Alter oder Einkommen. Die Ergebnisse zeigten, dass Kunden die Möglichkeit schätzten, massgeschneiderte Versicherungspakete zu erstellen. Insgesamt zeigte sich, dass der modulare Aufbau den individuellen Kundenbedürfnissen entsprach und dem Versicherungsunternehmen ermöglichte, ihre Produktstrategie anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben

  • Conjoint Analyse

  • Simulationsmodelle

  • Onlineumfrage in der Deutschschweiz und der Romandie

bottom of page